30.06.2018: Wanderung nach Mariazell

Am 30. Juni dieses Jahres machte sich ein Großteil des Ausschusses der Freiwilligen Feuerwehr Eichfeld auf eine zweitägige Wanderung nach Mariazell.

IMG 1041

Anlass war der runde Geburtstag von HBI Karl Rössler. Zu diesem hat ihm sein Feuerwehr-Ausschuss diese gemeinsame Wanderung "geschenkt".

So starteten wir am Nachmittag des 30. Juni und konnten nach einem anstrengenden eineinhalbstündigen Aufstieg unser Tagesziel - das Graf-Meran-Haus auf 1.836 m Seehöhe - erreichen.

Nach ausreichender Kameradschaftspflege fielen dann alle müde ins gemeinsame Matratzenlager.

Früh am nächsten Morgen hieß es aufstehen. Und schon knapp nach 7 Uhr starteten wir wieder und standen bereits um 7.30 Uhr auf dem Gipfel der Hohen Veitsch. Wir genossen kurz die wunderbare Aussicht und schon ging es weiter bergauf und bergab, bergauf und bergab...

Knapp vor 15 Uhr erreichten wir - wenn auch anders als geplant - die Basilika in Mariazell, wo unser Feuerwehrkurat, Diakon Siegfried Röck, mit uns und einigen nachgereisten "Fans" einen Wortgottesdienst feierte. Im Zuge dieses Gottesdienstes wurde auch die Statue des Heiligen Florian gesegnet, die HBI Rössler ebenfalls zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen hat.

Nach einem kurzen Aufenthalt in Mariazell ging es ab in die Heimat, wo dieses - für die Kameradschaft innerhalb des Ausschusses sehr wichtige - Abenteuer bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus Walch seinen Abschluss fand.

Bericht und Fotos: BM d.V. Johannes Schreiner