21.02.2017: Einsatz in Oberrakitsch

Heute um 07.30 morgens wurde unsere Wehr mittels Sirene zu einem Einsatz nach Oberrakitsch 41 alarmiert.

Alarmstichwort B10 - Keller- und Tiefgaragenbrand.

Beim Eintreffen war der Keller des betreffenden Objektes stark verraucht. Ursache war hier ein Rauchrohr, welches sich vom Zentralheizungsofen gelöst hat.

Der Keller wurde mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht und danach konnten die 9 eingesetzten Feuerwehrmänner mit ELF und TLF wieder ins Rüsthaus einrücken.