02.12.2017: Explosion in Oberrakitsch

Aufgrund einer Explosion kam es zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in Oberrakitsch, zu dem auch unsere Wehr alarmiert wurde.

 Am 2. Dezember um 10.12 Uhr wurden die Feuerwehren Oberrakitsch, Eichfeld und Mureck mit dem Alarmstichwort "B13 - Wirtschaftsgebäudebrand" zu einem Einsatz nach Oberrakitsch alarmiert.

Hier ist durch eine Explosion ein Brand in der Güllepumpstation eines Schweinestalls ausgebrochen. Als ein Arbeiter die Güllepumpe in Betrieb nahm, kam es zu einer Explosion, durch welche der Mann schwere Verbrennungen erlitt. Er konnte aber noch selbst telefonisch Hilfe holen und fuhr den Einsatzkräften sogar entgegen. Danach wurde er vom Notarzt ins LKH Graz eingeliefert.

Der Brand in der Pumpstation konnte von den eingesetzten Feuerwehren  unter Einsatz von schwerem Atemschutz rasch gelöscht werden. Am Gebäude entstand jedoch erheblicher Sachschaden. 

Laut ersten Erhebungen könnte eine Methangasexplosion Ursache für den Brand gewesen sein.

Eingesetzt waren:

7 Feuerwehren (Oberrakitsch, Eichfeld, Mureck, Hainsdorf, Misselsdorf, Hof, Pridahof) mit 12 Fahrzeugen
55 FeuerwehrkameradInnen (davon 19 Atemschutzgeräteträger)
Polizei
Notarzt
Rotes Kreuz

Bericht und Fotos: 
BM d.V. Johannes Schreiner
Pressedienst Abschnitt 1